SPD Witzenhausen

Aufsetzungsantrag über die künftige Organisation des Tourismus

Veröffentlicht am 04.09.2018 in Anträge

Der Stadtverordnetenversammlung wird vorgeschlagen, folgenden Beschluss zu fassen:
1. Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 24.09.2013 zur Schaffung einer Stabsstelle für die Geschäftsführung der Pro Witzenhausen GmbH im Hausha lt der Stadt Witzenhausen wird aufgehoben.
2. Die Pro Witzenhausen GmbH wird nicht aufgelöst.
3. Im 1. Nachtrag H aushalt 2018 werden die Zuwendungen an die Pro Witzenhausen GmbH um 10.000 € (Personalkosten) erhöht
4. Im Haushalt 2019 werden die Zuwendung an die Pro Witzenhausen GmbH um 80.000 € (Personalkosten) erhöht


Begründung:
Aufgrund der politischen Diskussionen bzgl. der Vorlage für die Stadtverordnetenversammlung Nr.: STV/2 63/2018 zeichnet sich keine politische Mehrheit für eine Auflösung der Pro Witzenhausen GmbH ab. Damit die Gesellschaft weiterhin handlungsfähig bleibt und die anstehenden Veranstaltungen weiterhin auf hohem Niveau betreut und
durchgeführt werden können is t es notwendig die Position der Geschäftsführung zeitnah zu besetzen. Hierzu ist es notwendig die Stelle noch in 2018 auszuschreiben.
Damit die Möglichkeit einer kurzfristigen Einstellung gewährleistet werden kann sind zusätzliche Mittel im Haushalt 2018 zu berücksichtigen. Eine Gegenfinanzierung kann über die nicht abgerufenen Mittel der Stabsstelle erfolgen. Die Berücksichtigung der einzustellenden Mittel für 2019 erfolgt im Rahmen der anstehenden Haushaltsd ebatte.
Damit das Vorgehen weiter durch den Aufsichtsrat der Gesellschaft erfolgen kann bitten wir die Stadtverordnetenversammlung dem Aufsetzung santrag in der vorliegenden Form zuzustimmen.

 

SPD Werra-Meißner

Hier geht es zur SPD WMK

SPD Unterstützen

Hier Mitglied werden