SPD Witzenhausen

Antrag Hundekot

Veröffentlicht am 11.01.2021 in Allgemein

Antrag:

Der Magistrat der Stadt Witzenhausen wird beauftragt:

  • bei zentralen Grünanlagen der Innenstadt und der Stadtteile sowie den stark frequentierten Spazierwegen das Aufstellen weiterer Entsorgungsstationen für Hundekot zu prüfen.
  • einen Bußgeldkatalog zur Gefahrenabwehrverordnung zu formulieren.
  • Hundehalter dahingehend zu sensibilisieren entstehenden Hundekot aufzunehmen und zu entsorgen.
  • vermehrt Kontrollen in stark verunreinigten Bereichen vorzunehmen.

Begründung:

Die Verunreinigung der Stadt sowie den Ortsteilen durch liegengelassenen Hundekot ist besonders in der nassen Jahreszeit ein großes Problem. Liegenbleibender Hundekot führt nicht nur zu einem negativen Stadtbild oder Verdreckung der Kleidung, sondern birgt darüber hinaus ein erhebliches, gesundheitliches Gefährdungspotenzial. Als Präventionsmaßnahme wurden bereits vereinzelnd Hundekottütenspender verteilt. Das Aufstellen weiterer Entsorgungsstationen scheint notwendig zu sein da in einigen Schwerpunktbereichen keine Stationen vorhanden sind. Am Beispiel der Stadt Wiesbaden kann der Magistrat einen Vorschlag für einen entsprechenden Bußgeldkatalog erzeugen, dieser dient der Einhaltung der Sauberkeit sowie Finanzierung der präventiven Maßnahmen.

 

SPD Werra-Meißner

Hier geht es zur SPD WMK

SPD Unterstützen

Hier Mitglied werden